Sie sind hier: Spagyrische Essenzen  

SPAGYRISCHE ESSENZEN
 
Als ein uraltes, ganzheitliches Naturverfahren betrachtet die Spagyrik Körper, Seele und Geist als eine im Gleichgewicht stehende Einheit.
Das Wort Spagyrik bedeutet trennen und wieder zusammensetzen. Das spagyrische Herstellungsverfahren basiert auf dem Werk des Schweizer Arztes Paracelsus und der Weiterentwicklung durch den deutschen Arzt Carl Friedrich Zimpel. Spagyrik nach Dr. Zimpel gilt als Brücke zwischen klassischer Homöopathie und moderner Pflanzenheilkunde und zeichnet sich durch charakteristische Besonderheiten aus. Durch den Einsatz einer speziellen Technologie mit verschiedenen Herstellungsstufen wird die gesamte Kraft von Pflanzen nutzbar gemacht. Es entstehen hochenergetische pflanzliche Urtinkturen, deren Einsatz gezielt auf die Bedürfnisse eines jeden Patienten abgestimmt werden kann.